Gesundheit

Private Krankenkasse (PKV)

Jeder Arbeitnehmer dessen Einkommen über den sogenannten Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt, darf eine Private Krankenversicherung abschließen.

Neben Arbeitsnehmer dürfen auch Selbständige, Freiberufler, Beamten und Beamtenwärter sich unabhängig vom Einkommen privat absichern.

Studenten haben nur zu Beginn Ihres Studiums die Möglichkeit sich zu entscheiden.

Eine Private Absicherung ermöglich eine individuelle und umfassende medizinische Versorgung, kürzere Wartezeiten bei Behandlungen und weitere Leistungen.

Gesetzliche Krankenkasse (GKV)

Jeder Bundesbürger ist verpflichtet in die Gemeinschaft zu investieren.

Der Beitrag wird unabhängig vom Alter oder Gesundheitszustand, vom Einkommen berechnet.

Die Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen unterscheiden sich in wesentlichen Teilen in den Zusatzleistungen.

Diese können stark variieren. Daher haben Sie die Möglichkeiten einen Vergleich der Krankenkasse einzusehen.

 

Zusatzversicherung (KZV)

Wenn Sie in der Gesetzlichen Krankenkasse versichert sind und trotzdem die Leitungen von der Privaten Krankenkasse genießen möchten, so sollten Sie sich die Zusatzversicherungen der Krankenkassen nicht entgehen lassen.

Mit Zusatzversicherungen sichern Sie sich eine umfassende medizinische Versorgung ab.

Sie haben die Möglichkeit in den folgenden Bereiche, Zahnversorgung, Heilpraktiker, Sehhilfen, Krankenhaus, Tagegeld, Pflege und Reisen Krankenversicherungen.

 

Stationäre Zusatzversicherung

Welche Leistungen wünschen Sie sich zusätzlich?

Chefarzt Behandlungen, Einbettzimmer im Krankenhaus, Krankenhaustagegeld.

Wenn Ihre gesetzlichen Leistungen nicht ausreichen, haben Sie die Möglichkeit diese hinzuzuziehen und sich nach ihren Wünschen zu versichern.

 

Zahn Zusatz (ZV)

Ihre Gesundheit ist kostbar und teuer. Damit Ihre Kosten überschaubar bleiben, sorgen Sie für einen kleinen Beitrag vor.

Nur ein kleiner Teil der kosten wird von der Gesetzlichen Krankenversicherung getragen, die Differenz und Zusatzleistungen wie Implantate, Inlays, sowie Zahn Reinigung bezahlen Sie oder Ihre Zahn Zusatz Versicherung.

 

Krankentagegeld (KTG)

Gegen Krankheiten können Sie nicht, Sie können sich jedoch dagegen richtig Absichern.

 

Ab einen gewissen Punkt zahlt Ihre Krankenkasse ein Krankengeld, dieses deckt aber kaum Ihr Einkommensstandard ab.

Diese Lücke zu decken kann eine Krankentagegeldversicherung. Sind Sie privat Krankenversichert, so erhalten Sie teilweise, weniger oder gar keine Leistung.

Pflegetagegeld (PTG)

Mit steigender Lebenserwartung wächst auch die Wahrscheinlichkeit der Pflegebedürftigkeit. In den nächsten 20 Jahren wird der Anteil der Pflegebedürftigen um über 50 % steigen, bis zum Jahr 2050 wird es sogar verdoppelt.

Früher oder später wird jeder einmal sich mit diesem Thema auseinandersetzen müssen.

Eine Pflege kann im Durchschnitt 7 Jahre andauern.
Aufgrund der steigenden Lebenserwartung nimmt das Risiko immer mehr zu. Ab dem 75 Lebensjahr ist jeder dritte Bundesbürger Pflegebedürftig.
Schauen Sie selbst, welche Ansprüche haben Sie und welche Kosten können Sie erwarten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mandy Talarowsky - Ihr Expertenteam für außergewöhnliche Perspektiven - Kontakt: Telefon: 0531-6158619 Handy: 0151-56503148 Fax: 0531-6171126 Email:info@Talarowsky.de

Anrufen

E-Mail