Hier finden Sie alle aktuellen wichtigen Themen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

facebook

twitter

blogspot

LinkeID

Xing

EEG-Umlage

Gemäß § 60 EEG haben die Elektrizitätsversorgungsunternehmen für jede gelieferte Kilowattstunde Strom eine EEG-Umlage an die Übertragungsnetzbetreiber zu entrichten.

 

Die EEG-Umlage beträgt für das Jahr 2020   6,756 ct/kWh.

Das bedeutet Ihr Strom wird im nächsten Jahr teurer!

Sparen Sie HIER.                                   11/2019

Advocard

Im Test der Verkehrsrechtsschutzversicherer vom Stiftung Warentest fällt das Urteil für die Avocado nur befriedigend aus.             11/2019

Sonderaktion

Erhalten Sie 5 Jahre lang kein Depotengelt

Die DWS hat für Ihre Kunden und Sie ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk!

Wer jetzt in diesem Jahr noch den Sparschweinehund überwindet und bis zum 31.12.2019 ein neues Depot Classic online oder Depot Plus online über uns eröffnet, zahlt für 5 Jahre keine Depotgebühr.

Voraussetzung: die Anträge müssen elektronisch über unser Büro eingereicht werden.                                                11/2019

Die Grundrente

Die Grundrente dient allen die mindestens 35 Jahre gearbeitet haben und nicht mehr als dem Mindestlohn verdient haben und verdienen.

Die reguläre Altersrente wird hierfür aufgestockt auf 447 EURO, inwieweit diese Zahl oder 10 % über der Grundsicherungsbedarf von Monatlichen 880 EURO tatsächlich entspricht, wird sich erst noch zeigen.

 

Beginn der Grund Rente soll 2021 sein.

Der Einkommensfreibetrag liegt bei Alleinstehenden bei 1250 EURO und bei Paare bei 1950 EURO.

                                                                       11/2019

Fragen - Alltag

Für alle meine Versicherungen gebe ich im Jahr 2750 € aus, ist das korrekt?

 

Haben Sie auch solch eine Frage, dann schreiben Sie uns.                                11/2019

Aachener Münchner geht vom Markt

Alle bestehenden Lebensversicherungsverträge werden vorerst weiterhin unter den Namen bestehen bleiben.

Die Sachversicherungen werden ab sofort mit dem Namen der Generali geführt werden.

Die Generali hat Ihre Lebensversicherungsverträge dieses Jahr an die Abwicklungsstelle Viridium verkauft. Diese wird künftig unter den Namen Proxalto auftreten.

                                                             11/2019

Jetzt Freibeträge beantragen!

Haben Sie keine Lust bis 2020 zu warten, um Ihre Steuererstattung zu erhalten?

Dann beantragen Sie bis Ende November für Ihre Ausgaben Ihren Freibetrag beim Finanzamt zurück.

Beim Finanzamt den Antrag „Lohnsteuerermäßigung 2019“ mit Ihren geleisteten Ausgaben eintragen.           11/2019

Die Wunsch-BU

Wie stellen Sie sich als Verbraucher Ihre Berufsunfähigkeit (BU) vor?

 

- minimale Prämienerhöhungen in der Zukunft

- Verzicht auf die abstrakte Verweisung

- Zahlung ab 6-Monatiger Krankschreibung

- flexible Nachversicherung bei Lebens Änderungen

Was würden Sie tun, wenn wir für Sie solch ein Produkt haben?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit uns!                                               11/2019

Dig. Fernsehen kostenlos

 

Das gibt's bei 1&1 in den beliebten Highspeed-DSL-Tarifen ab 14,99 € dazu!

Und das dauerhaft.                               10/2019

Klage gegen AXA

AXA hatte 2018 ihre ca. 18.000 Versicherten aufgefordert, in einen anderen Vertrag mit geringeren Leistungen zu wechseln.

Kunden, die dieses nicht getan haben, wurden gekündigt.

Diese Kündigung betrifft alle Kunden mit einer Unfall Kombirente der AXA Versicherung.

 

Die Verbraucherzentrale Hamburg ist gegen die Kündigungsklausel der AXA Versicherung vorgegangen                                         10/2019

IDEAL Pflege

IDEAL PflegeRente kompakt bietet Ihnen eine Pflegeabsicherung ohne Gesundheitsfragen.

Einmal versichert, ein lebenslanger Versicherungsschutz gegen das Pflegerisiko, plus weitere Leistungen.

 

Erfahren Sie mehr in einem persönlichen Gespräch.                                             10/2019

Geld

Jeder Bürger benötigt mittlerweile ein Girokonto, um das Buchgeld aufzubewahren.

Um den Überblick zu behalten lohnt es sich hin und wieder das eigene Konto zu vergleichen.

Hier zu den links:

 

Girokonto

 

Tagesgeld                                           10/2019

Cyber Angriffe

Alle computergesteuerten Prozesse im Internet können durch digitale Angriffe bedroht sein.

Diese Bedrohung ist real!

 

Hier einige Tipps wie Sie sich selbst mehr Sicherheit verschaffen.                          10/2019

Sozialbeiträge steigen

Für 2020 müssen alle Beschäftigten, die im Jahr mehr als 54.450 € verdienen, deutlich mehr zahlen.

Diese stillschweigende Beitragserhöhung umfasst bis zu 552 € mehr pro Jahr.

Diese Erhöhung der Bemessungsgrenze gilt auch für Arbeitgeber, die die Hälfte der Sozialbeiträge aufbringen.                    10/2019

Fragen vom Altag

Muss ich als Rentner alle Versicherungen umstellen?

 

Haben Sie auch solch eine Frage, dann schreiben Sie uns, unter info@talarowsky.de beantworten wir auch Ihre Frage.          10/2019

Gefahr ist hoch

Für das Jahr 2018, nach Angaben der DGUV - Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, sind die meldepflichtigen Arbeitsunfälle um 0,4 Prozent und die meldepflichtigen Wegeunfälle um 1,3 Prozent gestiegen. 

Somit stiegt die Quote von 9 Prozent auf 23,1 Prozent der Arbeitsunfälle je 1.000 Vollarbeiter.

Gegen einen Unfall können wir Sie nicht versichern, jedoch gegen die Nachschäden.                      9/2019

Fragen vom Altag

Unser Sohn will ein Jahr nach England. Welchen Schutz braucht er?

 

Haben Sie auch solch eine Frage, dann schreiben Sie uns, unter info@talarowsky.de beantworten wir auch Ihre Frage.            9/2019

Arbeitskraft

Ihre Arbeitskraft ist Ihr bestes Gut.

Anhand des Schaubildes können Sie den Ablauf eines Arbeitsnehmers in einer Krankphase verfolgend.

Dabei schrumpf das Einkommen erheblich. Eine Absicherung ist bereits zum kleinen Geld zu erlangen.

 

Sprechen Sie uns gerne dazu an!             9/2019

Altersarmut

Die Tatsache: Selbst, wenn die Wirtschaft weiter brummt, wird bis 2029 jeder fünfte Rentner in die Altersarmut rutschen.

Die Idee: Renten auf bis zu 850  € aufstocken, wenn der Rentner mindestens 30 Jahre gearbeitet hat und eine private Vorsorge vorzeigen kann. Eine Studie vom Hubert Heil Modell zeigt, dass es helfen könnte, eine Grundrente klug einzusetzen.

Das Problem: Es muss  mind. 10 % des Einkommens in die Private Rente gesteckt werden und der Lebensstandard erhöht sich um jedes Jahr.                                               9/2019

Hip, aber . . .

Die neue Haftpflicht von Lemonade bietet eine Kombination aus Haftpflicht- und Hausratversicherung an. Diese soll günstiger sein als bei anderen Gesellschaften.

Der preis ist gut, jedoch sind die Leistungen schwach.

Schauen Sie genau hin, welche Leistungen Sie benötigen und fragen Sie Ihren Ansprechpartner Ihres Vertrauens.                                    9/2019

Frage vom Alltag

Die Angebote im Internet sind so günstig! Also Schließe ich meine Verträge nur noch online ab?

 

Es stimmt, die Angebote sind zum Teil günstiger im Internet, als bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort. Überlegen Sie gut welche Versicherungen Sie online abschließen. Bei einer KFZ Versicherung oder der Privaten Haftpflicht macht ein Online Abschluss kein großer Unterschied. Jedoch bei komplexen Verträgen, wie eine Berufsunfähigkeit sind die Bedingungen sehr wichtig. Lassen Sie sich daher von einem Ansprechpartner beraten, betreuen und bei Fragen weiterhelfen.                   9/2019

Bedarf

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt:

“Welche Versicherungen brauche ich wirklich und sind Sie dann auch nützlich?“

Gerne haben wir für Sie dazu eine Übersicht mit den wichtigsten Versicherungen erstellt.

                                                               8/2019

Basler Vers.

Nach Angaben der Stiftung Warentest trennt sich die Basler Versicherungen von ihrem kompletten Bestand an Kinder-Invaliditäts-Vers.

Den Grund für den Rückzug haben die Verbraucherschützer bei Basler-Pressesprecher Thomas Klein erfragt: „Wir haben uns entschieden, uns frühzeitig von kostenintensiven Spezialsegmenten mit sehr geringem Volumen zu trennen.“

Die Unfallversicherung wird als „gute Alternative zur Kinder-Invaliditäts-Versicherung“ bezeichnet.                                            8/2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mandy Talarowsky - Ihr Expertenteam für außergewöhnliche Perspektiven - Kontakt: Telefon: 0531-6158619 Handy: 0151-56503148 Fax: 0531-6171126 Email:info@Talarowsky.de

Anrufen

E-Mail